Ellerau online

Aktuelle Meldungen

 

Aktuelles in Ellerau

 

E I N L A D U N G

zu einer Einwohnerversammlung am

29. März 2017 um 19:30 Uhr

im Bürgerhaus Information hier

 


 

Instandsetzungsarbeiten Birkeneck / Lärcheneck

Am 10. März 2017 wurden die Asphaltfräsarbeiten durchgeführt. Nach Beendigung der Arbeiten hat es sich herausgestellt, dass die darunterliegende Tragschicht aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt ist und darüber hinaus zahlreiche Risse aufweist. Bevor die Asphaltdeckschicht aufgebracht wird, müssen die Rissstellen besonders behandelt werden. Hierfür gibt es spezielle Verfahren.
Leider mussten die für diese Woche eingeplanten Asphaltierungsarbeiten vorerst abgesagt werden, bis eine Spezialkolonne die Rissbehandlung durchgeführt hat. Darüber hinaus müssen wärmere Temperaturen (10 Grad und mehr) für die Asphaltierung abgewartet werden. Die Anlieger werden daher noch um etwas Geduld gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Eckart Urban
Bürgermeister

 

Straßenbauarbeiten und Vollsperrung Birkeneck / Lärcheneck

Die Asphaltierungsarbeiten im Bereich Birkeneck / Lärcheneck werden in Kürze fortgesetzt und zum Abschluss gebracht. In den nächsten Tagen wird mit den Fräsarbeiten begonnen, danach folgt der Einbau der Asphaltdeckschicht. Während der Fräsarbeiten können die Straßenzüge nur noch eingeschränkt genutzt werden, es ist also mit Behinderungen zu rechnen.

Eine Vollsperrung ist für den Einbau der Deckschicht erforderlich. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Die Anwohner werden durch Hauswurfzettel entsprechend informiert.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Eckart Urban
Bürgermeister

 


 

Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein 2017“ am 25. März 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

der „Frühjahrsputz“ steht vor der Tür. Aufgrund der regen Beteiligung in den vergangenen Jahren möchten wir auch in diesem Jahr wieder an das Umweltbewusstsein unserer Ellerauer Bürgerinnen und Bürger appellieren und zu der Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ aufrufen.
Aus diesem Grund treffen wir uns am

Samstag 25. März 2017

um diese Säuberungsaktion, insbesondere auch in den Außenbereichen, durchzuführen.
Der Ablauf ist wie folgt geplant:

  • Treffpunkt: Parkplatz am Freibad um 9.00 Uhr
  • Einteilung der Reviere und Ausgabe von Müllsäcken

Das Ende der Veranstaltung ist für 12:00 Uhr vorgesehen. Für das leibliche Wohl wird im Anschluss im Freibad Ellerau, Hojerweg gesorgt.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Urban
Bürgermeister

 


 

Information der Gemeinde Ellerau zum Thema "Wildvogel - Geflügelpest"

Liebe Ellerauerinnen und Ellerauer,
die aktuellen Medien haben in den vergangenen Tagen mehrfach davon berichtet, dass in Schleswig-Holstein Fälle der sogenannten Geflügelpest nachgewiesen worden sind. Davon betroffen ist auch der Kreis Segeberg. Es werden weiterhin Wildvögel gefunden, die positiv getestet werden. Auf der Internetseite des Kreises Segeberg www.segeberg.de, im Landesportal Schleswig-Holstein http://www.schleswig-holstein.de oder auf der Seite der Bundesregierung https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/FAQ/faq-zur-vogelgrippe.html erfahren Sie den aktuellen Stand. Dort finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige wichtige Informationen und Verhaltensregeln zum Thema "Geflügelpest" geben.

Die Vogelgrippe ist eine Tierseuche, die bei Geflügel, insbesondere bei Hühnern, Puten, Enten, Gänsen, aber auch bei anderem Geflügel sowie Schwänen und anderen Wildvögeln auftreten kann. Der offizielle Name lautet daher „Geflügelpest". Es gibt verschiedene Typen dieser Erkrankung, die für Tiere unterschiedlich krankmachend sind. Ausführliche Informationen dazu, finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts (Nationales Referenz-Zentrum) www.rki.de und des Friedrich-Loeffler-Instituts (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) www.fli.bund.de.
 

Das Kreis-Veterinäramt veranlasst eine Beprobung von Wildvögeln. Von Interesse sind insbesondere Meldungen über Wassergeflügel und Greifvögel. Einzelne Funde von toten Singvögeln stehen nach derzeitiger Einschätzung in keinem Zusammenhang mit dem Seuchengeschehen.

Bitte beachten Sie:

-       Sollten Sie tote Wildvögel finden, vermeiden Sie die Kadaver anzufassen.

-       Haustiere (Hunde, Katzen) sollten Sie nicht frei herumlaufen lassen.

-       Die Fundorte von verendeten Wildtieren (hier: Wasservögel, Greifvögel, große Anzahl toter Singvögel) sollen dem Veterinäramt des Kreises Segeberg über das Bürgertelefon: 04551 / 951 – 211 gemeldet werden.

-       Der Gemeinde Ellerau können tote Wildvögel (hier: Wasservögel, Greifvögel, große Anzahl toter Singvögel) über das Telefon 040 / 535 95 111 gemeldet werden.

-       Alle Geflügelhalter haben die Pflicht Ihre Tiere aufzustallen und sie müssen besondere Schutzmaßnahmen, so genannte „Biosicherheitsmaßnahmen“, einhalten. Dies beinhaltet u.a. Desinfektion, Schutzkleidung beim Betreten der Stallungen bzw. Vorrichtungen zur Unterbringung von Geflügel.

 

Aktuelle Seite: Start Aktuelle Meldungen